Warum sollen Babys in einem Baby Gitterbett schlafen?

Viele Eltern freuen sich auf ihr Kind. Es ist das schönste Geschenk auf Erden und eine Krönung der eigenen Liebe. Doch ebenso viele Eltern sehen das Kind als Geschenk des Himmels an, denn ihr Glaube ist für diesen Wink des Himmels verantwortlich. So oder so, beide Elternteile sind begeistert und können es kaum noch abwarten, bis das Kind zur Welt gekommen ist. Bis dahin kaufen beide Elternteile für gewöhnlich alles ein, was ein Baby für die erste Zeit benötigt. Dabei handelt es sich natürlich um Bekleidung, Möbel, Spielzeug und Nahrung. Doch häufig schlafen die Babys nicht in einem Baby-Gitterbett, sondern einer Wiege & Co, weil es optisch für die Eltern ein niedliches Gefühl erweckt. Doch an dieser Stelle muss betont werden, dass auch aus Sicherheitsgründen ein Baby stets in einem Gitterbett übernachten sollte.

Dies darf natürlich sowohl im Schlaf- als auch im Kinderzimmer liegen. Denn das entscheiden Sie als Elternteil ganz alleine. Doch wieso muss ein Kind eigentlich in einem Baby Gitterbett liegen, fragen Sie sich jetzt? Wie bereit erwähnt ist der Aspekt der Sicherheit eigentlich der wichtigste Grund, der dieses Szenario begründet.

Gerade die Säuglinge sind nachts sehr beweglich und drehen sich von rechts nach links. Es ist für die Kleinen nicht nachzuvollziehen, dass es für sie fatale Folgen haben könnte, wenn sie auf einmal auf dem Bauch liegen. Viele Ärzte teilen den frischgebackenen Eltern sogar mit, dass es gefährlich ist, ein Kind durchgehend auf dem Rücken schlafen zu lassen. Fakt ist jedoch, dass das Gitterbett keine fatalen Folgen in dem Sinne verhindern kann, aber es kann dafür sorge tragen, dass Ihr Kind nicht aus diesem Bett herausfällt. Was glauben Sie, wie vielen Eltern es schon passiert ist, dass der kleine Spross aus dem Bett gefallen ist? Es passiert täglich mindestens dreimal und das auf der ganzen Welt. Viele Eltern unterschätzen die Gefahr des Schlafens bei ihren Kindern und da fängt das Problem an. Blaue Flecke sind das Harmloseste, welches den Kindern im Ernstfalle widerfahren könnte. Auch der Todesfall ist leider Gottes schon eingetreten.

Wir wollen Ihnen jedoch keine Panik machen, denn Sie können derartige Vorkommnisse ganz leicht unterbinden. Verzichten niemals auf ein Baby Gitterbett, denn nur so unterbinden Sie die Gefahr, dass ihr Kind sich nachts aus dem Bett drehen wird. Auch im Alltag ist das Baby Gitterbett eine willkommene Abwechslung und Hilfestellung. Wo parken Sie salopp gesagt ihr Kind, wenn es mal wieder an die alltäglichen Hausarbeiten geht?

Sie könnten als Möglichkeit auch hier das Baby-Gitterbett nutzen, denn hier sind Kinder auch in einem kleinen und sicheren Spieleparadies, um sich um die alltäglich anfallenden Aufgaben im Haushalt zu kümmern. Sei es beim Kinderzimmer reinigen, Staubwischen oder bei der Zubereitung des Mittagessens. Im Baby Gitterbett befindet sich Ihr Kind sicher und zufrieden wieder und Sie können beruhigt ihren Aufgaben nachgehen. Genau aus diesem Grund ist das Baby-Gitterbett auch weiter auf dem Vormarsch, denn solche Vorzüge haben Sie garantiert kein zweites Mal mehr in einem.

Das Gitterbett für Babys ist somit ein wahrer Alltagshelfer und Sicherheitsgarant für die Kleinsten unter uns. Die meisten Eltern sollten deswegen nicht auf das Bett für Säuglinge und Kinder verzichten, denn nur so können auch Sie beruhigt an die Arbeit gehen, denn Sie wissen, dass sich Ihr Kind in Sicherheit wiegen kann. Schauen Sie daher mal in unserer Rubrik „Hersteller“, denn dort finden Sie einige Hersteller für das beliebte Baby Gitterbett, um sich die Suche nach dem Bett für Kinder einfacher zu machen. Viel Erfolg und Spaß bei der Suche.